Know-how - Praxis Dr. Kathrin van Heek

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Praxis
 

Unsere Expertise

"Wir stellen Ihnen unser Know-how zur Verfügung, um Ihnen eine neue Perspektive aufzuzeigen, wenn Ihr Kind in der Klemme ist bzw. Sie mit Ihrem Latein am Ende sind. "
 

Know-how

Hier können Sie erfahren, welches Menschenbild, welche Expertise, Erfahrung und Ausstattung Sie hinter unserer Praxistür erwartet - alphabetisch geordnet, ohne Anspruch auf Vollständigkeit, ggf. fragen Sie uns!

 

Asthma
Das Asthma-Training "Pustefux" führen wir erfolgreich in Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Kinderärztinnen und Kinderärzten seit 2001 durch. Es wurden über 250 Familien trainiert. Ich verfüge über das entsprechende Trainer- und Dozenten-Zertifikat der AG Asthma-Schulung, "Pustefux" ist Hospitations-Zentrum der AG Asthma-Schulung (zur Ausbildung von Asthma-Trainerinnen und -trainern).
 
Adipositas
Zur Bewältigung von Übergewicht spielen der Umgang mit Stress, Selbstwert, Selbst-Management, Verhaltensänderung und Interaktion eine Rolle. Insofern behandeln wir hier auch Übergewicht und Adipositas. Die Qualifikationen "Ernährungsmedizin" und "Adipositas-Trainerin" habe ich erworben und mehrere Adipositas-Kurse bei Kindern nach einem anerkannten Schema (KgAS) durchgeführt. Diese Erfahrungen fließen in die individuelle Behandlung hier ein.
 
Alles in einer Hand
Wir trennen Untersuchungen und Behandlung nicht streng voneinander. Und: Wenn wir die Indikation für eine Psychotherapie stellen, führen wir sie auch selbst durch.
 
Autismus
Die Autismus-Diagnostik ist aufwändig. Wir verfügen über die modernsten und angesehensten Verfahren darüber und unsere Untersuchungs-Ergebnisse wurden bisher von den entsprechenden Stellen anerkannt. Die Diagnostik führen wir in dieser Form seit 2014 durch.
 
Einnässen
Wir unterscheiden die verschiedenen Formen des Einnässens und behandeln sie entsprechend spezifisch. Die verhaltensmedizinische Behandlung beachtet zusätzlich den Entwicklungsstand des Kindes und nutzt eine interaktionelle Steigerung der Kooperation. Einnässen diagnostiziere und behandele ich bereits seit 1992 (Spezial-Sprechstunde an der Uni-Kinderklinik in Essen).
 
Intelligenz
Wir verfügen über unterschiedliche zeitgemäße Verfahren zur Erfassung der Intelligenz. Diese erfassen verschiedene Bereiche der Intelligenz, sind für unterschiedliche Altersgruppen konzipiert und können zum Teil auch nicht-sprachlich angewandt werden. Die von uns erhobenen Befunde besprechen wir in ruhiger Atmosphäre so mit Ihnen, dass sie einen Bezug zu Ihrem Kind herstellen können und wir Erkenntnisse daraus gewinnen können zur Förderung der psychischen Gesundheit Ihres Kindes. Wir haben mit dieser Vorgehensweise Erfahrung seit 1999.
 
Kleine Kinder (Baby, Kleinkind, Kindergarten)
Wir behandeln weit überdurchschnittlich viele Kinder bis zum 5. Geburtstag. Für sie halten wir altersentsprechende Untersuchungsmethoden, auch im motorischen Bereich (großer Turnraum) bereit.
 
Lösungsorientierte Herangehensweise
Wir stehen dafür, Problemen durch Finden von Lösungen zu begegnen. Unsere Fachkenntnis beinhaltet, Sie und Ihr Kind im Finden von Lösungen zu unterstützen. Deswegen möchten wir mit Ihnen und Ihrem Kind über Lichtblicke, Hoffnungsschimmer und positive Entwicklungen sprechen und diesen Faden weiterspinnen.
 
Menschenbild und Diagnose
Wir möchten unsere Patienten im Zurückerlangen ihrer psychischen Gesundheit unterstützen. Unsere Untersuchungen sollen ein Zugang zur jeweiligen Individualität sein. In jedem Fall bestätigen sie, dass mit dem Kind/Jugendlichen alles in Ordnung ist, da wir ja alle so verschieden sind. Diagnosen sind Zustandsbeschreibungen des jetzigen Verhaltens. Sie sind nicht "in Stein gemeißelt".
 
Neurodermitis
Das Neurodermitis-Training "Heile Haut" führen wir in Zusammenarbeit mit der Uni-Hautklinik Kiel und den niedergelassenen Kinderärztinnen und -ärzten seit 2011 durch. Es wurden über 50 Familien trainiert. Ich verfüge über das entsprechende Trainer-Zertifikat der AG Neurodermitis-Schulung.
 
Überprüfen von psychopharmakologischer Behandlung
Wir setzen auf Veränderung des Verhaltens und damit der Hirnstrukturen und der Transmitter durch Interaktion und durch Förderung von zielgerichtetem Handeln und Selbstregulation. Diese Vorgehensweise hat sich für uns als wirksam und nachhaltig erwiesen. Im Rahmen einer solchen Behandlung sollte eine psychopharmakologische Behandlung überflüssig werden. Teils steht sie dieser Vorgehensweise sogar entgegen. Dann setzen wir die Medikamente einvernehmlich Schritt für Schritt mit Ihnen zusammen ab.
 
Umgehender Beginn, nur so viel wie nötig, immer das Ziel im Blick
Wir möchten uns Ihnen/Ihrem Kind vom Beginn bis zum Ende einer möglichst erfolgreichen Behandlung widmen. Dabei folgen wir den individuellen Entwicklungen und Erfordernissen. Die Diagnostik führen wir möglichst rasch durch, während wir bei der Therapie individuelle Abstände (meist einige Wochen) vereinbaren. Eine Behandlung kann meist in einem Zeitraum von einigen Monaten bis einem Jahr erfolgreich abgeschlossen werden. Die Wartezeit auf ein Erstgespräch beträgt kaum mehr als wenige Wochen.
 
 
 



Dr. med. Kathrin van Heek

Kinder- und Jugend-psychiatrie und 

-psychotherapie 


Kanalstraße 37
24159 Kiel-Holtenau
Telefon 0431 - 888 00 40
info@praxis-vanheek.de

www.praxis-vanheek.de


Telefonisch erreichbar

Mo, Di, Do


Mi, Fr

9–12 Uhr
14–17 Uhr

9–11 Uhr

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü